Der Stern von Kalebando -

für Sternenfänger von 4 - 99 Jahren

Es ist viel allein, das Mädchen mit dem etwas seltsamen Namen „Knorpelinchen“. Meist sitzt es dann am Fenster und schaut sehnsüchtig den anderen Kindern beim Spielen zu. Da flattert eine neugierige Krähe zum Fenster herein und erzählt von fernen Ländern. „Kalebando? Das Land kenne ich nicht!“ staunt das Mädchen. „Wenn du willst, bringe ich dich dorthin“, und schon fliegen die beiden davon, hinein in ein fantastisches Abenteuer ...

Ein frech-humoriges Märchen vom Einsam-Sein und vom Freunde-finden, denn: „Jedes Menschenkind hat „seinen“ Stern. Der zeigt ihm den Weg zu seinen Wünschen und Träumen!“ Der König von Kalebando

Die Presse schrieb:

„...gelingt Annette Hänning eine sprachlich, mimisch und puppenspielend wunderschön ausgestaltete Expedition ins Reich der Phantasie. Schon die allerjüngsten Zuschauer haben sie mit Spannung begleitet. Und auch den Erwachsenen ist Knorpelinchen ans Herz gewachsen....ein zauberhaft leises Geschehen...“

Der Stern von
Kalebando

„Einfühlsam, witzig, mit wunderschönen und fantasievoll gestalteten Figuren erzählte Annette Hänning die Geschichte und zieht ihre kleinen Zuschauer in den Bann. Beifall für die gelungene Vorstellung gab es reichlich sowohl von den Kindern wie von den ebenfalls verzauberten Eltern.“

Spiel, Bühne: Annette Hänning
Figuren, Regie, Musik: Albert Völkl
Spielfläche: 4 m Tiefe, 3 m Breite
Aufbauzeit: 120 min
Spieldauer: ca. 45 min
Licht- und Tontechnik werden mitgebracht

Der Stern von ...

Der Stern von ...

Der Stern von ...

Der Stern von ...